3.12.2010 Busbergung in Zwentendorf

FF Zwentendorf wird zu einer Busbergung beim Bauhof in Zwentendorf alarmiert von: Gerhard Zanitzer (Feuerwehr Zwentendorf)



RLF Zwentendorf konnte den
Bus mittels Seilwinde wieder
auf die Straße ziehen

Am Freitag, dem 3. Dezember 2010 wurde die FF Zwentendorf um 13:35 Uhr zu einer Busbergung beim Bauhof alarmiert. Der Schulbus der Marktgemeinde Zwentendorf rutschte nach dem anhalten bei der Kreuzung Ing.-August-Kargl-Straße/Sportplatz auf der schneebedeckten Fahrbahn rückwärts in das Bankett.

Bei dem Vorfall blieben alle Insassen unverletzt. Die Kinder wurden mit dem kleinen Gemeindebus nach Hause gebracht.

Nachdem die Bergung des Busses mit dem Gemeindetraktor versagte wurde die FF Zwentendorf angefordert.

Der Bus, welcher ein Eigengewicht von rund 10 Tonnen hat, wurde mit der eingescherten Seilwinde des Röstlüschfahrzeuges aus seiner unglücklichen Lage gezogen. Während der Bergungsarbeiten musste der Verkehr örtlich umgeleitet werden.

 

Die FF Zwentendorf konnte um 15:00 Uhr wieder einrücken.

weiterführender Link: Feuerwehr Zwentendorf

001.jpg 002.jpg 003.jpg
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

aktuelle Feuerwehreinsätze in Niederösterreich

Wetterwernungen von ZAMG ZAMG-Wetterwarnungen

Termine Abschnitt