27.02.2013 Schwerer Verkehrsunfall bei Michelhausen!

Ein schwer verletzter Lenker auf der L2090


Der Kastenwagen stürzt
"kopfüber" hinunter.

Am Nachmittag fuhr ein Kastenwagen mit Wiener Neustädter Kennzeichen bei Michelhausen auf der sogenannten HL- Begleitstraße (L 2090). Bei Michelhausen kam das Fahrzeug auf regennasser Straße ins Schleudern und stürzte "kopfüber" die Böschung hinunter. 

Das Auto kam am Dach zu liegen. Der Lenker ein 43-jähriger Mann wurde dabei schwer verletzt. Der Rettungsdienst und die Feuerwehr versorgten zunächst den Verletzten. Danach wurde er mit den Notarzthubschrauber ins Spital geflogen.
Danach barg die Feuerwehr das Wrack und stellte es an sicherer Stelle ab. In weiterer Folge wurde die Unfallstelle gereinigt.
Der Unfallbereich gilt im Bereich vor der Bahnunterführung als eine Unfallstelle, bei der in der Vergangenheit immer wieder Unfälle passieren. Es wurde zwar eine 50 km/h Tafel aufgestellt, aber die wird immer wieder missachtet.
Im Einsatz waren:
FF Michelhausen
FF Michelndorf
RTW RK Atzenbrugg
NAW RK Tulln
ÖAMTC- Notarzthubschrauber C-2
mehrer First Responder RK Atzenbrugg
Polizei Atzenbrugg

 

Bilder: Ö-News

IMG_0459.JPG IMG_0462.JPG IMG_0475.JPG
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

aktuelle Feuerwehreinsätze in Niederösterreich

Wetterwernungen von ZAMG ZAMG-Wetterwarnungen

Termine Abschnitt