24.07.2020 Brand am Föhrensee Trasdorf

Am Freitag, 24. Juli 2020 um 02:46 Uhr heulten in Trasdorf (Bez. TU) und Umgebung die Sirenen. Ein Baucontainer war in Flammen geraten. Das Feuer griff auf ein benachbartes Haus über. Die Bewohner, ein Mann und eine Frau, konnten rechtzeitig ins Freie flüchten.

 

Die Häuser in der Siedlung am Föhrensee sind dicht an dicht gebaut. Auf der Parzelle wo der Container in Brand geriet befindet sich eine Baustelle.

 

Als die Feuerwehr eintraf stand der Baucontainer in Vollbrand und die Flammen griffen auf das angrenzende Gebäude über. Einsatzleiter Gerald Keiblinger erhöhte die Alarmstufe von B2 auf B3 und ließ damit weitere Kräfte nachalarmieren. Die beiden Bewohner die bereits ins Freie geflüchtet waren, warteten auf der Seeseite des Grundstückes auf die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr begann sofort mit den Löschmaßnahmen. Der Brand war bei Beginn der Löscharbeiten bereits auf den Dachstuhl des Hauses übergegriffen. Über Leitern stiegen die Löschtrupps auf das Dach. Die Feuerwehr musste das Dach aufdecken um an die Flammen zu kommen. Bei den Löscharbeiten musste schwerer Atemschutz getragen werden.

 

Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist unbekannt. Während das Dach beschädigt ist, konnte das Eindringen der Flammen in den Wohnbereich verhindert werden. Nur Löschwasser drang an einigen Stellen in den Wohnbereich.

 

Im Einsatz standen fünf Feuerwehr mit elf Fahrzeugen und 60 Frauen und Männer

 

Text und Fotos: EBI Stefan Öllerer, Pressedienst BFK Tulln

IMG_3296 k.jpg IMG_3302 k.jpg
IMG_3309 k.jpg IMG_3310 k.jpg
IMG_3312 k.jpg IMG_3319 k.jpg
IMG_3331 k.jpg IMG_3344 k.jpg
IMG_3350 k.jpg IMG_3365 k.jpg
IMG_3370 k.jpg IMG_3371 k.jpg
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

aktuelle Feuerwehreinsätze in Niederösterreich

Wetterwernungen von ZAMG ZAMG-Wetterwarnungen

Termine Abschnitt