16.10.2011 Brand in einem Passagierschiff auf der Donau!

Zwischen Zwentendorf und Tulln auf Höhe Pischelsdorf war das Schiff gerade unterwegs als der Brand gemerkt wurde.


Bei der Donauchemie
legte das Schiff an.

Auf einem mit 140 Passagieren besetzten Schiff brach in der Küche ein Brand aus.

Kurz nach ein Uhr früh in der Nacht auf Sonntag meldete ein Schiff der NÖ Landeswarnzentrale (LWZ) einen Brand in der Schiffskombüse. Der Disponent der LWZ lotste das einer deutschen Reederei gehörende Passagierschiff zur Anlegestelle der Donau Chemie. dort können die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr gut zufahren. Als die Einsatzkräfte an Bord gingen löschte man unter Verwendung eines Hochdruckrohres rasch den Brand. Mit einem Druckbelüfter wurden alle vom Rauch betroffenen Kabinen und Gänge entlüftet. Bei diesem Einsatz wurde zum Glück niemand verletzt.

Im Einsatz standen:

  • FF Klein Schönbichl
  • FF Pischlsdorf
  • FF Zwentendirf
  • BtF Donau Chemie
  • Poliei und Rotes Kreuz
IMG_1061.JPG
Die Werkseinfahrt
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

aktuelle Feuerwehreinsätze in Niederösterreich

Wetterwernungen von ZAMG ZAMG-Wetterwarnungen

Termine Abschnitt