13.09.2011 Schwerer Verkehrsunfall auf der B1

Vier Verletzte bei Anprall eines Klein LKW´s an einen Baum! von: Öllerer Stefan



Vier Verletzte waren zu
versorgen. Die Feuerwehr
musste eine Person befreien
Gegen sieben Uhr früh wurden die Feuerwehren der Umgebung zu einem Verkehrunfall auf der B1 bei Diendorf Abzweigung Langmannersdorf gerufen!

Zwischen Diendorf und der Ausfahrt Richtung Langmannersdorf war ein Klein-LKW gegen einen Baum gefahren. Rettung und Polizei waren bereits am Einsatzort und die Helfer des Roten Kreuzes sowie Gemeindearzt Dr. Honeder versorgten die insgesamt vier verletzten Personen. Die erst relativ spät hinzualarmierten Feuerwehren Saladorf, Würmla, Atzenbrugg und Langmannersdorf unterstützten die Rettungskräfte sowie die Polizei bei der Absicherung der Unfallstelle. Für eine Person, die infolge einer blockierten Türe noch im Fahrzeug war, schaffte die FF Würmla einen Zugang, sodass auch diese der Rettung übergeben werden konnte. Die Feuerwehr Atzenbrugg unterstützte bei der Absicherung der Unfallstelle und konnte gegen 08.00 Uhr wieder einrücken.

 

Eingesetzte Kräfte

  • Rotes Kreuz
  • FArzt Dr. Franz-Josef Honeder
  • Polizei
  • FF Saladorf
  • FF Würmla
  • FF Atzenbrugg
  • FF Langmannersdorf

 

Bericht: FF Atzenbrugg Fotos: Erich Marschik

zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

aktuelle Feuerwehreinsätze in Niederösterreich

Wetterwernungen von ZAMG ZAMG-Wetterwarnungen

Termine Abschnitt