13.05.2012 Wohnhausbrand am Muttertag!

In Würmla brannte ein Haus völlig aus.


Großeinsatz der Feuerwehren
und der Rettungskräfte.

Die Feuerwehren der Umgebung mussten am Muttertag zu einem Großeinsatz ausrücken. Sechs Feuerwehren konnten zwar das Feuer löschen, Das Erdgeschoß und der Dachausbau wurden aber ein Raub der Flammen.

Presseaussendung der SID Niederösterreich

Am 13.05.2012 brach in einem Einfamilienhaus in 3042 Würmla ein Brand aus. Der Sohn bemerkte den Rauch und verständigte seine Mutter. Diese versuchte das Feuer mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Da dies nicht gelang verständigte sie die Feuerwehr. Insgesamt 6 Feuerwehren mit 16 Fahrzeugen und 93 Mann waren im Einsatz, konnten jedoch nicht mehr verhindern, dass das Erd- und Dachgeschoß zur Gänze von den Flammen zerstört wurden. Die 47-jährige Hausbesitzerin erlitt bei dem Löschversuch Verbrennungen und wurde im LK St. Pölten stationär aufgenommen. Der Sohn und die 79-jährige Großmutter erlitten einen Schock und mussten ebenfalls ärztlich versorgt werden. Die genaue Brandursache muss durch einen Sachverständigen geklärt werden.

Bilder FF Würmla, Harald Lee

brandeinsatz 13.05.2012.jpg brandeinsatz 13.05.12 (2).jpg brandeinsatz 13.05.12 (3).jpg
brandeinsatz 13.05.12 (4).jpg    
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

aktuelle Feuerwehreinsätze in Niederösterreich

Wetterwernungen von ZAMG ZAMG-Wetterwarnungen

Termine Abschnitt