11.03.2017 Inspektion in Hasendorf

Am 11.3.2016 fand die diesjährige Inspektionsübung des UA Sitzenberg-Reidling in Hasendorf statt.

Ein leer stehendes Bauernhaus südlich von Hasendorf war der Ort der Inspektionsübung. Spielende Kinder hatten den Brand ausgelöst und die Flammen griffen rasch auf das Gebäude über. Die Aufgabe der Feuerwehr war es, die eingeschlossenen vier Kinder zu retten und den Brand zu bekämpfen. Die Wasserknappheit war ein zusätzliches Problem, welches die Übungsausarbeiter Nussbaumer und Ziegler als Einlage eingebaut hatten. Dazu musste eine längere Zubringleitung gelegt werden.

Die Atemschutztrupps aus Hasendorf, Sitzenberg und Reidling konnten die Vermissten rasch finden und den Brand bekämpfen. Die Feuerwehr Thallern legte die Zubringleitung, von einem kleinen Teich einige hundert Meter entfernt vom Brandobjekt.

Das Inspektionsteam unter der Leitung von Abschnittsbrandinspektor Johann Kellner war mit der Ausarbeitung und der Durchführung der Übung sehr zufrieden. Der Vizebürgermeister dankte allen Übungsteilnehmern für den gezeigten Einsatz im Dienst der Allgemeinheit. Abschnittskommandant Karl Heinrich dankte den Feuerwehrkameraden, sowie dem Inspektionsteam dafür, dass alle einen Nachmittag verwendet haben, um den Ausbildungsstand der Feuerwehr zu überprüfen. Zum Abschluss gab es eine kleine Stärkung.

Text und Fotos: EBI Stefan Öllerer, BSBÖD

IMG_1414.JPG IMG_1417.JPG
IMG_1427.JPG IMG_1433.JPG
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

aktuelle Feuerwehreinsätze in Niederösterreich

Wetterwernungen von ZAMG ZAMG-Wetterwarnungen

Termine Abschnitt