09.03.2016 Kombi-Übung in Sitzenberg

Die Feuerwehen Sitzenberg, Reidling, Thallern und Hasendorf führten am Mittwoch, den 09.März 2016 eine Kombiübung durch.

 

Dabei wird das Zusammenwirken von Atemschutz, Funk und Feuerwehrmedizinischer Dienst geübt. Annahme war ein Brand in der Teichschenke mit vier eingeschlossenen Personen. Die Feuerwehren hatten die Aufgabe eine Einsatzleitung aufzubauen, Rettung der Personen aus dem Gebäude und die Erstversorgung der Geretteten. Dabei waren 36 Frauen und Männer mit 6 Fahrzeugen der Gemeindefeuerwehren im Einsatz. Einsatzleiter war der neue Sitzenberger Feuerwehrkommandant Wolfgang Marschik. Seine erste größere Bewährungsprobe als Feuerwehrkommandant.

Bei der Besprechung wurden von den Sachbearbeitern des Abschnittsfeuerwehrkommandos Atzenbrugg die Probleme erkannt und angesprochen, aber es gab auch viel Lob für die Übungsausarbeitung und den Ausbildungsstand der Feuerwehren. Der Leiter der Übungsbeobachter Gerald Keiblinger dankte allen für ihren gezeigten Einsatz.

Text und Fotos: EBI Stefan Öllerer, BSBÖD BFKdo Tulln

IMG_6608.JPG IMG_6633.JPG
IMG_6670.JPG IMG_6704.JPG
IMG_6639.JPG IMG_6653.JPG
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

aktuelle Feuerwehreinsätze in Niederösterreich

Wetterwernungen von ZAMG ZAMG-Wetterwarnungen

Termine Abschnitt